verein_triebwerk_blog_Haelg_Gewinner-Swiss-Skills

Mit Karrierechancen den Lehrberuf attraktiver machen

Die Hälg Group setzt auf die gezielte Förderung der Lernenden. Das erhöht ihre Karrierechancen und steigert die Attraktivität des Unternehmens. Dass dieses Ziel aufgeht, zeigen die Erfolge an den Swiss Skills 2018.

Die Hälg Group mit Hauptsitz in St.Gallen erzielte an den Swiss Skills 2018 gleich mehrere Erfolge: zwei Goldmedaillen, eine Bronzemedaille und einen achten Rang. Die vier erfolgreichen Jugendlichen haben allesamt die Lehre bei der Hälg Group absolviert. Das zeigt: Wer Zeit und Engagement in die Berufsbildung investiert, wird mit einem guten Nachwuchs belohnt. «Unser Erfolgsrezept ist sicherlich das breite Fachwissen unserer Mitarbeitenden, die die Lernenden täglich begleiten und ausbilden. Es ist immer jemand für sie da. Zudem ist die Lehrzeit bei uns sehr praxisbezogen, wir motivieren die Lernenden mit einer Leistungsprämie und passen die Leistungen, werden sie in unserem Betrieb nach Möglichkeit weiterbeschäftigt», sagt Sabina Kazimoska, die Berufsbildungsverantwortliche.

Nachwuchsproblem entgegenwirken
Die gezielte Förderung der Lernenden hat einen weiteren positiven Aspekt: dem Nachwuchsproblem entgegenzuwirken. Denn auch die Gebäudetechnik leidet darunter. «Wir versuchen, die Bekanntheit der Hälg Group als attraktiven Ausbildungsbetrieb zu steigern und ermöglichen interessierten Schülern Schnupperlehren oder öffnen am Nationalen Zukunftstag unsere Türen», so Kazimoska. Ein weiteres Ziel sei, vermehrt an Tischmessen teilzunehmen, bei Schulen präsent zu sein und eigene Infonachmittage zu gestalten. Auch das Berufsbildungskonzept werde überarbeitet. Dabei werden Strukturen, Rollen und die berufliche Grundbildung überdenkt und angepasst. Lernende und Berufsbildner bringen ihre Inputs mit ein.

Karrierechancen bieten
Bei der Hälg Group werden viele Lernende weiterbeschäftigt oder sie kehren nach einer kurzen Zeit bei einem anderen Betrieb wieder zurück. Sogar in der Geschäftsleitung sitzen Führungskräfte, die bei Hälg eine Lehre absolvierten. «Wir bieten unseren Lernenden viele Karrierechancen, das macht unseren Betrieb für die jungen Leute attraktiv», sagt Kazimoska. Der Erfolg an den Swiss Skills gibt ihnen Recht. Im Interview erzählt Jalina Rubli, womit sie sich die Medaille holte und wie sie von Hälg gefördert wurde.

Herzliche Gratulation an die Gewinner:
Gold für Dario Liesch, Gebäudetechnikplaner Heizung EFZ
Gold für Dominik Baumann, Lüftungsanlagenbauer EFZ
Bronze für Jalina Rubli, Gebäudetechnikplanerin Lüftung EFZ
Zudem 8. Rang für David Steiner, Heizungsinstallateur EFZ

Die erfolgreichen Hälg-Mitarbeitenden an den Swiss Skills 2018 (v.l.n.r.): Dominik Baumann, Dario Liesch, David Steiner und Jalina Rubli.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.