verein_triebwerk_blog_Haelg_Jalina-Rubli_Bronzemedaille

«Mein technisches Flair führte mich zu diesem Beruf.»

Die gelernte Gebäudetechnikplanerin Lüftung Jalina Rubli holte sich an den Swiss Skills 2018 die Bronzemedaille. Wie sie das erreicht hat und wie es ist, in der Gebäudetechnik tätig zu sein, erzählt sie im Gespräch.

Herzliche Gratulation zum Erfolg bei den Swiss Skills. Womit haben Sie bei der Jury überzeugt?
Vielen Dank. Ich denke, ich habe mit meinen korrekten, verständlichen Plänen überzeugt. Und da ich in meiner Lehrzeit gelernt habe, sehr schnell zu zeichnen, konnte ich so einige Minuten Vorsprung herausholen. Zudem habe ich all meine Arbeitsschritte ausführlich dokumentiert, sodass die Nachvollziehbarkeit gegeben war, was auch ein möglicher Vorteil in der Bewertung gewesen sein könnte.

Warum wurden Sie Gebäudetechnikplanerin Lüftung?
Aufgrund meiner Stärke und Motivation in den technischen Fächern habe ich diesen Beruf bei meinem Onkel geschnuppert. Mir gefiel auch, dass man mit verschiedenen Planern zusammenarbeiten kann und der Beruf eine Kombination aus Baustelle und Büro ist.

Was sind die Herausforderungen im Alltag, gerade in so einem männerdominierten Beruf?
Ernst genommen zu werden. Man muss wissen, wovon man spricht und überzeugend auftreten.

Wie wurden Sie im Betrieb gefördert?
Mir wurden kontinuierlich schwerere Aufgaben zugetragen, die wir im Nachhinein stets miteinander besprochen haben, um den Lerneffekt zu vergrössern. Auch bei Unklarheiten bei den Schulaufgaben hat mich der Lehrbetrieb unterstützt.

Streben Sie eine Karriere in der Gebäudetechnik an oder haben Sie andere Ziele?
Mir gefällt dieser Beruf und die Branche. Deshalb plane ich eine Weiterbildung in diesem Bereich zu absolvieren, habe mich jedoch noch nicht konkret entschieden.

Wenn Sie nochmals vor der Berufswahl stehen würden, würden Sie wieder Gebäudetechnikplanerin Lüftung lernen?
Auf jeden Fall.

Inwieweit der Arbeitgeber zu diesem Erfolg beigetragen hat, lesen Sie hier.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.