Newsletter abonnieren

Zufriedenheit

mehr
Mentoring für Lernende und Berufsbildner, Lehrabbrüche verhindern

Lehrabbrüche durch Mentoring verhindern

Bei der Unterzeichnung des Lehrvertrages fiebern alle Parteien gemeinsam dem Start der Lehre entgegen. Dieser Tatbestand kann sich aber schnell ins Gegenteil verkehren, wenn Probleme während der Lehrzeit auftreten. Wie Sie Lehrabbrüche effektiv verhindern und wie erfolgsentscheidend ein Mentoring durch eine professionell ausgebildete aussenstehende Person sein kann, verrät Achi Brunnschweiler, Coach und Mentor.

Mehr Infos
berufsbildnerblog, Nachwuchsförderung, Foto Ludwig Hasler

Solidarität brauchen jetzt die Jungen

Seit Covid 19 unseren Alltag drangsaliert, reden wir – erstaunt, erfreut – davon, eine neue Solidarität habe die Gesellschaft erfasst: die der Jungen mit den Alten (Nachbarschaftshilfe, Disziplin im Lockdown). Die ist auch mir nicht entgangen, doch ich finde nicht erst seit Corona: Es ist Zeit, dass wir Alten solidarischer mit den Jungen werden.Ich bin 76, ich halte meine Generation für die verwöhnteste, die je ins Alter kam. Ab 1945 ...

Mehr Infos
Lernende betreuen beim Unternehmen Metrohm

Lernende schon vor der Lehre betreuen schafft Vertrauen

Für die Metrohm AG ist es nach der Unterzeichnung des Lehrvertrages wichtig, einen guten Kontakt zu den zukünftigen Lernenden und deren Eltern zu halten. So können wir mit der Einführung der neuen Lernenden in die Organisation schon früh starten, die Lernenden richtig betreuen und eine positive vorab Bindung aufbauen. Das gibt Klarheit und schafft Vertrauen so dass der Einstieg in die berufliche Karriere angenehm verläuft.

Mehr Infos