Frau vor der Kamera, Interview zum Thema Lernende rekrutieren in der Pandemie

Lernende online rekrutieren in Zeiten der Pandemie

Online geht auch (fast) immer, als Alternative und besonders als Ergänzung. Das gilt auch für die Rekrutierung und Betreuung von Lernenden, sagt Expertin Katrin Pironato. Als Leiterin Berufsbildung bei der Suva St. Gallen hat sie während des Lockdowns im März gemeinsam mit den Lernenden dafür gesorgt, Lern- und Entwicklungsangebote für die Lernenden online zur Verfügung zu stellen.

Mehr Infos
Nachwuchsförderung

Mit gezielten Massnahmen den Nachwuchs an das Unternehmen binden

Seit 2009 ist Andreas Bischof Leiter der Berufsbildung bei der Bühler Group und für rund 600 Lernende an 25 Standorten auf vier Kontinenten verantwortlich. Damit nicht genug: Er hat zusammen mit Felix Tschirky, Prorektor BZWU, das multimediale Klassenzimmer «ClassUnlimited 2.0» entwickelt, Auslandseinsätze für die Lernenden möglich gemacht und im November 2019 wurde er vom Bundesrat in die ausserparlamentarische Eidgenössische Berufsbildungskommission (EBBK) gewählt.

Mehr Infos
Lernende betreuen beim Unternehmen Metrohm

Lernende schon vor der Lehre betreuen schafft Vertrauen

Für die Metrohm AG ist es nach der Unterzeichnung des Lehrvertrages wichtig, einen guten Kontakt zu den zukünftigen Lernenden und deren Eltern zu halten. So können wir mit der Einführung der neuen Lernenden in die Organisation schon früh starten, die Lernenden richtig betreuen und eine positive vorab Bindung aufbauen. Das gibt Klarheit und schafft Vertrauen so dass der Einstieg in die berufliche Karriere angenehm verläuft.

Mehr Infos