Nachwuchsförderung

Mit gezielten Massnahmen den Nachwuchs an das Unternehmen binden

Seit 2009 ist Andreas Bischof Leiter der Berufsbildung bei der Bühler Group und für rund 600 Lernende an 25 Standorten auf vier Kontinenten verantwortlich. Damit nicht genug: Er hat zusammen mit Felix Tschirky, Prorektor BZWU, das multimediale Klassenzimmer «ClassUnlimited 2.0» entwickelt, Auslandseinsätze für die Lernenden möglich gemacht und im November 2019 wurde er vom Bundesrat in die ausserparlamentarische Eidgenössische Berufsbildungskommission (EBBK) gewählt.

Mehr Infos
Lernende betreuen beim Unternehmen Metrohm

Lernende schon vor der Lehre betreuen schafft Vertrauen

Für die Metrohm AG ist es nach der Unterzeichnung des Lehrvertrages wichtig, einen guten Kontakt zu den zukünftigen Lernenden und deren Eltern zu halten. So können wir mit der Einführung der neuen Lernenden in die Organisation schon früh starten, die Lernenden richtig betreuen und eine positive vorab Bindung aufbauen. Das gibt Klarheit und schafft Vertrauen so dass der Einstieg in die berufliche Karriere angenehm verläuft.

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_motivation_fuer_die_berufsbesichtigungen

Jugendlichen mit Humor und Lockerheit begegnen

Die Berufsbesichtigungen sind keine Garantie für interessierte SchülerInnen, aber eine hervorragende Chance, ihr Interesse zu wecken. Wenn man ein paar Aspekte beherzigt. Eine Berufsbesichtigung ist grundsätzlich ein Ereignis, auf das sich OberstufenschülerInnen freuen. Es bedeutet, der Unterricht findet nicht im üblichen Rahmen und ausserhalb des Klassenzimmers statt. Zudem hat man auf dem Weg zur Berufsbesichtigung ein bisschen Zeit, um miteinander zu plaudern. Die positiven Aspekte überwiegen und man könnte meinen, man ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_fuer_den_Berufsstart_gibt_es_nur_eine_Chance

Für den Berufsstart gibt es nur eine Chance

Ein erfolgreicher Start in die Berufslehre ist für den Jugendlichen das Fundament seiner Zukunft. Wie man ihm dieses gewinnbringend baut, weiss Kurt Büchel, Berufsbildner Anlage- und Apparatebauer bei der AZA Ausbildungszentren AG in Altenrhein. Welche Infos bekommt der Jugendliche von Ihnen, damit er sich auf den 1. Arbeitstag gut vorbereiten kann? Unsere angehenden Lernenden bekommen noch vor den Sommerferien ausführliche Unterlagen, darunter die Infos zu den Terminen, was sie zum ersten Arbeitstag ...

Mehr Infos