Was Lernende motiviert: reale Aufgaben, Vertrauen und ein gutes Umfeld

Laut einer Umfrage gibt es viele unmotivierte Lernende. Sehr zum Leid der Lehrbetriebe und natürlich der Jugendlichen selbst. Holt man sie jedoch richtig ab, blühen sie zu hochmotivierten Fachkräften auf. Wie das gelingt, erzählen Experten am diesjährigen Triebwerk Forum. Ein Mc Flurry genügt, um Lernende hochmotiviert in ein Projekt zu schicken. Ein lobendes Plakat am Fenster spornt sie zu Höchstleistungen an. Und zwar so sehr, dass das Ergebnis gestandene Profis beeindruckt. ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_motivation_fuer_die_berufsbesichtigungen

Jugendlichen mit Humor und Lockerheit begegnen

Die Berufsbesichtigungen sind keine Garantie für interessierte SchülerInnen, aber eine hervorragende Chance, ihr Interesse zu wecken. Wenn man ein paar Aspekte beherzigt. Eine Berufsbesichtigung ist grundsätzlich ein Ereignis, auf das sich OberstufenschülerInnen freuen. Es bedeutet, der Unterricht findet nicht im üblichen Rahmen und ausserhalb des Klassenzimmers statt. Zudem hat man auf dem Weg zur Berufsbesichtigung ein bisschen Zeit, um miteinander zu plaudern. Die positiven Aspekte überwiegen und man könnte meinen, man ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_Vera_Class

Wie man Lernende heute führt

Für die Führung von Lernenden gibt es keine Patentrezepte. Doch es müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein, damit es zwischen den jungen Menschen und den Führungskräften funktioniert. Hier erfahren Sie, welche. Die Lernenden sind in dieser Lebensphase auf der Suche nach sich selbst. Sie müssen lernen, ihre Unabhängigkeit zu erlangen, zeitgleich konfrontiert sie die Arbeitswelt mit der Forderung nach Anpassung. Ein Spannungsfeld zwischen betrieblichen Zielvorgaben und den Bedürfnissen der Jugend. Für Berufs- ...

Mehr Infos
Verein_Triebwerk_Forum_Beruftswahlprozess_SG-8.11

«Warum machen uns Berufsbildner falsche Hoffnungen?»

Man diskutiert ja oft und gern ÜBER die Jugendlichen. Am diesjährigen Forum lief es anders: Wir redeten MIT den Jugendlichen. Dabei kamen sehr offene Aussagen ans Licht, die zu anregenden Diskussionen mit den Berufsbildnern, Berufsberatenden und Lehrpersonen führten. Dass Jugendliche manchmal genervt sind von ihren Eltern, ist nichts Neues. Doch geht es um den Berufswahlprozess, ist das «nervige» Nachhaken ausnahmsweise gewünscht: «Sie meinen es ja nur gut mit uns und unterstützen ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_lehrstellenmarketing_jeder_beruf_ist_ein_maenner_und_frauenberuf

Heute ist jeder Beruf ein Männer- UND Frauenberuf – Theoretisch

Wurden Sie in der Bäckerei schon mal von einem Detailhandelsfachmann bedient? Oder hatten Sie schon mal eine Elektroinstallateurin im Haus? Wenn nicht, erstaunt das kaum. Es gibt sie noch immer, die typischen Frauen- und Männerberufe. In einer Zeit, in der sich der Mann schminkt, die Frau die Heizung repariert und sich das traditionelle Geschlechterverständnis wandelt, mag das doch sehr erstaunen. Doch Mädchen und Jungs bevorzugen unterschiedliche Berufe. Daran hat sich auch ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_berufsstatistik

Ein Berufsabschluss ist für den Jugendlichen und die Gesellschaft wichtig

Das Bundesamt für Statistik publizierte Ende Mai 2018 eine Untersuchung zu den Bildungsverläufen von Jugendlichen in der Sekundarstufe II. Es hat sich gezeigt, dass die Nationalität sowie der Bildungsstand der Eltern beeinflussende Faktoren darstellen für den erfolgreichen Berufsabschluss. Die Untersuchung hat Jugendliche einbezogen, die im Schuljahr 2011/12 in die Sekundarstufe II eingetreten sind. Ihr Bildungsverlauf wurde bis 2016 verfolgt. Dabei war von Interesse, wie die Ausbildungszeit bei den Jugendlichen verläuft, was ...

Mehr Infos
VT_Bild-für_Entscheidungskriterien_f._Lehrberuf

Interesse ist Entscheidungskriterium Nr. 1

Erziehungswissenschaftler Markus P. Neuenschwander hat Schüler/innen der 9. Klasse befragt, nach welchen Kriterien sie ihren Lehrberuf auswählen. Soviel vorweg: Am wichtigsten ist ihnen ihr eigenes Interesse – und nicht der Lohn oder Prestige. Eltern und Lehrpersonen sind wichtige Bezugspersonen bei der Berufswahl. Entscheiden sollten die Schülerin und der Schüler letztlich selbst. Aber nach welchen Kriterien wählen sie ihren Beruf aus? Dieser Frage ging Markus P. Neuenschwander nach, er ist Erziehungswissenschafter und ...

Mehr Infos
Verein Triebwerk Lernende an einem Triebwerk Workshop

Werbeplattform für Ihren Lehrberuf

Lernende sind die besten Redner, wenn es darum geht, von ihrem Berufsalltag zu erzählen. Und die besten Ratgeber für SchülerInnen, wie sie sich bei Schnupperlehren verhalten oder über Lehrstellen informieren sollen. Kurzum, sie sind die Essenz eines jeden Triebwerk Workshops. Im Schuljahr 2017/18 finden wiederum zahlreiche Triebwerk Workshops statt. Stets dabei: Lernende und Berufsbildner aus verschiedenen Branchen, die den SchülerInnen ein möglichst breites Wissen zu ihren Lehrberufen vermitteln und ihnen Einblicke ...

Mehr Infos
Triebwerk Mädchen Lehre Elektronik

MINT-Berufe und Frauen

Wir alle kennen das Vorurteil, dass Mädchen einfach schlechter in Mathematik seien und dies einer biologischen Tatsache entspreche. Und es ist auch eine oft gestellte Journalistenfrage, ob das männliche Geschlecht deshalb klüger als das weibliche Geschlecht sei. Schliesslich sind Frauen an Universitäten und Fachhochschulen in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) deutlich unterrepräsentiert. Wenn man die Gründe nicht in der Biologie sucht, dann am ehesten in den gesellschaftlichen Stereotypen und ...

Mehr Infos