Nachwuchsförderung

Der Fach- und Führungskräftemangel zeichnet sich bereits seit Jahren deutlich in vielen Schweizer Lehrbetrieben ab. Gerade in den naturwissenschaftlichen und technischen Berufen (MINT-Berufen) fehlt es an Nachwuchs. Deswegen ist es für Unternehmern ein zentraler Erfolgsfaktor, rechtzeitig die Vorbereitungen für eine gezielte Personalplanung zu treffen und sich als attraktiver Aus- und Weiterbildungsbetrieb zu präsentieren. Denn kaum etwas bindet die Fach- und Führungskräfte von Morgen mehr an ein Unternehmen, als nach einer erfolgreich verlaufenen Ausbildung, eine wirksame und individuelle Förderung der eigenen Fähigkeiten zu erhalten. Zeigt man den jungen Menschen ihr Entwicklungsmöglichkeiten im eigenen Unternehmen klar und deutlich auf und unterstützt sie aktiv bei der Laufbahnplanung gelingt es oftmals, sie langfristig an das Unternehmen zu binden. Kurz: eine erfolgreiche Nachwuchsförderung ist ausschlaggebend für die Zukunft eines Unternehmens. Wie Sie als Berufs- oder Praxisbildner*in Ihre Lernenden bestmöglich fördern, sie bei der Laufbahnplanung unterstützen und mit gezielten Maßnahmen den Nachwuchs an Ihr Unternehmen binden, erfahren Sie in diesen Blogartikeln.

mehr
Online Info Anlass via Live-Stream, Lernende bei der Vorbereitung

5 Tipps für einen Online Info-Anlass mittels Live-Stream

Haben Sie Lernende, die sich auf der Streaming-Plattform www.twitch.tv austoben? Twitch.tv ist ein Live-Streaming-Videoportal, das vorrangig zur Live-Übertragung von Videospielen genutzt wird. Über 200’000 Zuschauer schauen dort schonmal einem Gamer bei seinem Call of Duty oder Fortnite Spiel zu. Auch Kamala Harris hat die Plattform mit Live-Streams für ihren US-Wahlkampf genutzt.  Twitch.tv eignet sich aber auch hervorragend um einen Info-Anlass, bzw. ein Online-Schnuppern anzubieten, denn auch bei vielen Teilnehmern kommt ...

Mehr Infos
Nachwuchsförderung: Laufbahnplanung für Lernende

Lernende bei der Laufbahnplanung unterstützen

Der Übergang von der Lehre ins Erwerbsleben ist ein wichtiges und herausforderndes Ereignis für alle Lernenden. Deswegen ist es umso wichtiger, dass Sie mit Ihren Lernenden bereits frühzeitig die Laufbahnplanung diskutieren und sie so bestmöglich auf den Entscheidungsprozess vorbereiten. Dabei sind Sie als Berufsbildner/in nicht auf sich gestellt: Sie können sich jederzeit professionelle Unterstützung, z.B. durch Fachpersonen der Berufs- und Laufbahnberatung, ins Boot holen.

Mehr Infos
Nachwuchsförderung: Seraina Girschweiler bei den SwissSkills 2020

Nachwuchsförderung: Mit Mindset und Unterstützung zur Meisterschaft

Kaum einer Veranstaltung fiebern Berufsbildner/innen und eingeschriebene junge Berufsleute so sehr entgegen, wie der SwissSkills Championship. Die zentralen Schweizer Meisterschaften der Lehrberufe haben sich zu einem wichtigen Event entwickelt. Die „SwissSkills“ geben jungen Berufstalenten die Gelegenheit vor einem Publikum gegeneinander anzutreten und sich so einen Platz unter den Besten pro Beruf zu erkämpfen.   Die SwissSkills in 2020 Bedingt durch die Corona-Pandemie mussten die als Grossevent geplanten zentralen SwissSkills 2020 in Bern um ...

Mehr Infos
Behinderungsbedingte Nachteile ausgleichen durch Nachwuchsförderung

Nachwuchsförderung durch Nachteilsausgleich für Lernende mit Behinderung

Damit auch Lernende mit einer Behinderung erfolgreich eine Berufslehre absolvieren können, bestehen in der Schweiz klare gesetzliche Regelungen, um die behinderungsbedingten Nachteile auszugleichen. Für Berufsbildnerinnen und Berufsbildner ist es wichtig zu wissen, diese zu kennen und zu wissen, welche Hilfestellungen vom Bund gewährt werden können.

Mehr Infos
Nachwuchsförderung von Lernenden

Mit gezielten Massnahmen den Nachwuchs an das Unternehmen binden

Seit 2009 ist Andreas Bischof Leiter der Berufsbildung bei der Bühler Group und für rund 600 Lernende an 25 Standorten auf vier Kontinenten verantwortlich. Damit nicht genug: Er hat zusammen mit Felix Tschirky, Prorektor BZWU, das multimediale Klassenzimmer «ClassUnlimited 2.0» entwickelt, Auslandseinsätze für die Lernenden möglich gemacht und im November 2019 wurde er vom Bundesrat in die ausserparlamentarische Eidgenössische Berufsbildungskommission (EBBK) gewählt.

Mehr Infos
berufsbildnerblog, Nachwuchsförderung, Foto Ludwig Hasler

Solidarität brauchen jetzt die Jungen

Seit Covid 19 unseren Alltag drangsaliert, reden wir – erstaunt, erfreut – davon, eine neue Solidarität habe die Gesellschaft erfasst: die der Jungen mit den Alten (Nachbarschaftshilfe, Disziplin im Lockdown). Die ist auch mir nicht entgangen, doch ich finde nicht erst seit Corona: Es ist Zeit, dass wir Alten solidarischer mit den Jungen werden.Ich bin 76, ich halte meine Generation für die verwöhnteste, die je ins Alter kam. Ab 1945 ...

Mehr Infos