Newsletter abonnieren


Lernende motivieren

Wer gute Ergebnisse möchte, der muss seine Lernenden entsprechend motivieren können. Jugendliche zu motivieren ist eine Kunst, die immer mehr an Bedeutung gewinnt und die Berufs- und Praxisbildner*innen beherrschen müssen. Nur so können Sie lange Fehlzeiten, Lehrabbrüche und Lehrvertragsauflösungen effektiv vermeiden und Ihrem Lehrbetrieb vermeidbare Kosten ersparen. Ein bekanntest Problem: Eine Umfrage unter den Lehrbetrieben der Ostschweizer Kantone hat ergeben, dass sich 65% mit unmotivierten Lernenden auseinandersetzen müssen. Denn in der Motivation von Jugendlichen zeigen die klassischen, extrinsischen Motivatoren, wie die Vergütung, nicht immer Erfolg. Die junge Generation legt auf ganz neue Faktoren Wert. Deswegen heißt es auch für Berufs- und Praxisbildner*innen: Weg von klassischen Motivationsanreizen und auf zu neuen Ufern. Tipps und Wissenswertes darüber, wie Sie Ihre Lernenden bereits vom ersten Tag der Ausbildung an effektiv motivieren und so das Fundament für eine erfolgreiche Lehrzeit und darüber hinaus eine langjährige Zusammenarbeit legen, finden Sie hier. Unser Expertenteam aus der Praxis schildert in den Artikeln, welche Faktoren einen Einfluss auf die Motivation der Lernenden haben, wie Sie die Struktur der dualen Berufsausbildung in Ihrem Betrieb optimal auf Ihre Lernenden auslege und wie Sie mit Vertrauen und Eigenverantwortung Ihre Lernende zu Höchstleistungen bringen. Außerdem finden Sie hier praktische Beispiele aus dem Alltag der Schweizer Lehrbetriebe und hilfreiche Links rund um das Thema Motivation. Denn um Ihre Lernenden an das Unternehmen zu binden, ist die Motivationsförderung ausschlaggebend.

mehr
verein_triebwerk_blog_lernende_fuehren_Chef_so_bekommst_du_meine_Motivation

Chef, so bekommst du meine Motivation!

Motivation ist mehr als ein Mythos. Traut man den Lernenden etwas zu und lässt sie eigene Projekte verwirklichen, fördert das ihre Motivation. Dabei ist wichtig, sich ihrer Probleme bewusst zu sein. Dadurch wird der Alltag für beide Seiten wesentlich angenehmer. Wie steht es um die Motivation der Lernenden während der beruflichen Grundbildung? Das wollten wir von Berufsbildnern und HR-Verantwortlichen wissen. Für Peter Heiniger von der Heiniger Lehrlingsberatung sind die ersten drei ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_Blog_lernende_fuehren_gezielt_motivieren

Lernende gezielt motivieren

Oft höre ich von Berufsbildnern: «Die Motivation muss vom Lernenden kommen». Blödsinn. Das sind meines Erachtens häufig nur Rechtfertigungen, um nichts dafür tun zu müssen. Dabei können wir die Lernenden sehr wohl motivieren – mit einem einfachen Tool. Teenager sind enorm begeisterungsfähig, nur muss dieses Feuer häufig erst noch entfacht werden. Am besten gelingt dies, wenn wir die intrinsischen Motivationsfaktoren von unseren Lernenden kennen und im Alltag bewusst auf diese «zielen». ...

Mehr Infos
Blog_jugendliche_mit_Eigenverantwortung_web

Jugendliche mit eigenverantwortlichen Aufgaben motivieren

Es gibt da dieses gängige Vorurteil, dass die Jugendlichen von heute keine Motivation mehr hätten. Sei es zum Lernen oder Arbeiten. Doch die folgenden Beispiele widerlegen das. Mit einem probaten Mittel können Berufsbildner ihre Lernenden motivieren. Das Zauberwort heisst: Selbständigkeit. Man hört ja oft, die Jugendlichen seien heute nicht mehr so motiviert für ihren Lernalltag. Aber stimmt das wirklich? «Das kann man nicht pauschal behaupten, sondern hängt von verschiedenen Phasen ab, ...

Mehr Infos

Finanzielle Unterstützung für die Fortbildung

Ambitionierte junge Leute sollen nicht aufgrund fehlenden Geldes auf eine Weiterbildung verzichten müssen. Schon gar nicht beim Wunsch, nach der EBA-Ausbildung eine EFZ-Lehre anzuhängen. Die mögliche Lösung: Stipendien. Wenn sich eine junge Person nach Abschluss einer EBA-Ausbildung entscheidet, eine EFZ-Lehre anzuhängen, ist das toll. Aber was ist, wenn sich die Person oder die Eltern diese Weiterbildung nicht leisten können? Dann besteht die Möglichkeit von Stipendien, also staatliche Geldleistungen, die nicht zurückbezahlt ...

Mehr Infos
verein_triebwerk_blog_Otto_keller_team

«Ein echt spannendes Projekt für die Lernenden!»

Das Projekt der Otto Keller AG in Arbon zeigt: Von den Lernenden kann man viel lernen. Und ihre Motivation für ihre Ausbildung ist mustergültig. In wenigen Wochen haben die jungen Klimamacher einen Velo- und Rollerunterstand gebaut. Mit Sitzplatz und Grillstelle. Alles eigenständig und hauptverantwortlich. Robin kommt jeden Tag mit dem Mofa zur Arbeit. Einen geeigneten Platz für sein Fahrzeug gibt es allerdings nicht. Er stellt es dort ab, wo es gerade ...

Mehr Infos
Die Lehre als Geburtsstätte von Profis

Die Geburtsstätte der Profis

Die Lehrabgänger/innen aus der Schweiz gehören zur Weltspitze und doch sind die Qualitätsunterschiede in der Ausbildung gravierend. Deshalb gilt: Je mehr sich ein Lehrbetrieb in der Qualität der Ausbildung von anderen abhebt, desto attraktiver ist er für die angehenden Profis. Sie sind wie Magnete für gute Bewerber/innen. Lernende wissen haargenau, was ihre Kollegen in anderen Lehrbetrieben «den ganzen Tag so machen». Sie vergleichen, bewerten und erzählen es weiter. So spricht es ...

Mehr Infos
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Inhaber: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.