Eignungsabklärung um Lernende zu rekrutieren

5 Eignungstest um Lernende zu rekrutieren im Überblick

Eignungstests sind eine von mehreren Methoden für die Feststellung, ob und inwieweit eine Person über die notwendigen Voraussetzungen verfügt, die Eingangsanforderungen eines Bildungsweges zu erfüllen, eine Tätigkeit auszuführen oder von einer Fortbildungsmaßnahme zu profitieren.

Eignungsabklärungen nehmen in vielen Unternehmen einen grossen Stellenwert im Rekrutierungsprozess von neuen Lernenden ein. In den letzten Jahren sind sie eine immer beliebtere Methode geworden, um festzustellen, ob die Jugendlichen über die Eingangsanforderungen eines bestimmten Berufsweges verfügen. Denn Zeugnisse sind nicht immer einfach zu vergleichen und ein einheitlicher Eignungstest dient in solchen Fällen als Unterstützung bei der Entscheidung um Lernende zu rekrutieren.

 

Was sind Eignungsabklärungen?

Die Bewerber/innen werden mit einem Eignungsabklärung auf die Eignung für einen bestimmten Lehrberuf geprüft. Jugendliche, die sich z.B. für eine Lehre im Büro interessieren, müssen ganz andere Voraussetzungen mitbringen, als Jugendliche, die eine Karriere in der Baubranche beginnen möchten. Aufgrund des grossen Angebots an verschiedenen Tests geben wir Ihnen eine Übersicht.

Lernende rekrutieren mit diesen 5 Eignungstests

 

1.   Der Stellwerk-Test

Der Stellwerk-Test ist eine individuelle Standortbestimmung. Schülerinnen und Schüler werden in den fünf Fachbereichen Mathematik, Deutsch, Natur und Technik, Englisch und Französisch geprüft. Der Stellwerktest zeigt die Stärken und Schwächen der Jugendlichen auf.

Der Stellwerktest wird in den einzelnen Schulklassen, meistens in der 8. Klasse, durchgeführt und ist adaptiv. Das bedeutet, dass sich die Aufgaben dem Niveau der Schülerinnen und Schüler anpassen Daher kann keine genaue Zeitangabe gemacht werden.

Auf der Basis des Stellwerk-Leistungsprofils werden die schulischen Anforderungen verschiedener Lehrberufe definiert und mit den Leistungen der Jugendlichen verglichen und gematcht.

Die Durchführung des Stellwerktests wird von den Schulen organisiert.

 

2.   Check S2/S3

Zum Ende der 8. Klasse wird in den öffentlichen Schulen der Nordwestschweiz der Check S2 und am Ende der 9. Klasse der Check S3 durchgeführt. Diese schulischen Leistungstests ergeben eine Standortbestimmung für die Fächer Mathematik, Deutsch, Fremdsprachen und Naturwissenschaften. Die Antworten werden anschliessend von einem Institut der Universität Zürich ausgewertet. Die Ergebnisse der Checks können über www.check-dein-wissen.ch mit den Anforderungsprofilen verglichen werden.

Die Checks werden in den jeweiligen Schulen durchgeführt.

 

3.   Der Basic Check

Der Basic Check ist eine berufsneutrale Eignungsabklärung, die das allgemeine Fähigkeitspotential der Jugendlichen aufzeigt. Der Basic Check prüft mit einem schweizweit einheitlichen Eignungstest die Kenntnisse der Schülerinnen und Schüler nach Abschluss der 8. Klasse. Für die drei- oder vierjährigen EFZ-Berufe wird in der Regel der Basic Check® Standard absolviert. Dieser beinhaltet neben numerischen und räumlichen Denkaufgaben auch Französisch und Englisch. Der Basic Check® Praxis wird für EBA-Berufe eingesetzt, wo jedoch die Fremdsprachen durch Praxisaufgaben ersetzt werden.

 

4.   Der Multicheck

Mit dem Multicheck® finden Jugendliche heraus, wie geeignet sie für den entsprechend ausgewählten Lehrberuf sind. Dabei handelt es sich um eine computerbasierte Abklärung, die das Schulwissen und die kognitiven Fähigkeiten wie Logik, Kurzzeitgedächtnis, Merkfähigkeit, räumliches Vorstellungsvermögen und Konzentrationsfähigkeit erfasst.

Je nach Berufswunsch wird eine der neun verschiedenen Multicheck® Eignungsanalysen durchgeführt. Die Eignungsanalysen sind vom Inhalt und Niveau her unterschiedlich. So wird sichergestellt, dass die geprüften Inhalte den Anforderungen der Berufswahl entsprechen. Die einzelnen Eignungsanalysen können pro Abklärungsperiode (Mai–April) maximal zwei Mal absolviert werden. Der Multicheck muss in einem Testzentrum durchgeführt werden und kostet je nach Berufswunsch zwischen 60 und 100 Franken pro Durchgang.

 

5.   Der Berufs-Check

Der Berufs-Check von Yousty bietet Lehrbetrieben die Möglichkeit, eine Einschätzung über die schulischen und intellektuellen Fähigkeiten der Bewerber/innen zu erhalten. Dies hilft ihnen dabei die richtigen Lernenden für den jeweiligen Berufsweg zu rekrutieren. Vorteile vom Berufs-Check sind:

  • Der Test kann bei den Jugendlichen zu Hause oder während der Schnupperlehre im Betrieb durchgeführt werden
  • Der Berufs-Check dauert nur 90 Minuten
  • Die Resultate erhalten sowohl die Jugendlichen als auch der jeweilige Lehrbetrieb bequem per E-Mail

Der Berufs-Check wurde von Yousty in Zusammenarbeit mit erfahrenen Berufsberatern und Berufsberaterinnen, Berufsbildnern/innen, Lehrpersonen, Psychologen und Test-Profis entwickelt, speziell um den Prozess Rekrutierung von Lernenden für beide Seiten zu erleichtern.

 

Eignungsabklärungen von Verbänden

 

Einzelne Berufsverbände stellen ihren Mitgliedern explizit berufsspezifische Eignungsabklärungen zur Verfügung, um eine einheitliche Grundlage zu schaffen um Lernende zu rekrutieren. Oftmals werden diese in eigenen Testzentren oder bei Lehrbetrieben durchgeführt.

 

Die richtigen Lernenden rekrutieren mit Eignungsabklärungen

 

Eine Eignungsabklärung dient als einzelnes Puzzleteil in der Bewerbung. Gerade bei Unsicherheiten dienen sie nochmals als eine objektive Entscheidungsgrundlage. Das Gute daran, anders als bei den Zeugnissen kann man die Resultate miteinander vergleichen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass ein Eignungstest immer auch eine Hürde für die Bewerbenden darstellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.